Bundesliga-Team

Die ersten Bundesliga-Spiele im Jänner 2020

Mit vereinten Kräften wehrte sich der unsere 1. BL – Mannschaft am Fr. 10.1.2020 gegen die Übermacht des Herbstmeisters der 1. Bundesliga Oberes Play Off Walter Wels. Die Gäste aus Oberösterreich sind mit ihrer stärksten Mannschaft einschließlich des besten Spielers der 1. Bundesliga Kang Dangsoo aus Südkorea angetreten. Es setzte eine klare 0:4 Niederlage für unsere Mannschaft, wobei die einzelnen Spiele jeweils hart umkämpft waren. So führte Michael Trink gegen Frane Kojic im ersten Satz 10:9 und konnte diesen nicht gewinnen. Er verlor das Spiel nach tollem Einsatz mit 1:3. Noch näher am Sieg war Christian Luginger, der gegen Kang Dengsoo einen 0:2 Rückstand aufholen konnte und erst im 5. Satz die Überlegenheit des Ranglistenführenden anerkennen musste. Der UTTC Sparkasse Salzburg ist mit der letztjährigen Meistermannschaft der 2. Bundesliga angetreten, da Koyo Kanamitsu wegen der japanischen Universitätsmeisterschaften nicht zur Verfügung stand. Unsere Mannschaft musste am So. 12.1.2020 gegen die SPG Linz ebenfalls ohne Koyo Kanamitsu auskommen. Luginger, Trink und Zoltan holten alles aus sich heraus, endlich für den ersten Saisonsieg zu sorgen, schafften nach 0:2-Rückstand den Ausgleich zum 2:2. Doch die letzten beiden Einzel gehörten ohne Satzverlust den Oberösterreichern. Samuel Kaluzny und Lubomir Pistej ließen wenig anbrennen. Zum Auftakt hatte Kaluzny mit Christian Luginger seine liebe Not, setzte sich aber schließlich mit 3:2 durch. Christian Luginger führte schon 2:0 in Sätzen und im 4. Satz mit 8:5. Er verlor aber den Satz trotzdem mit 9:11. Pistej rang Michael Trink 3:0 nieder, doch dann bekamen die Gastgeber Aufwind. Unser Zoltan Zoltan sorgte gegen Thomas Grininger für den ersten Siegpunkt, das Doppel Zoltan / Trink legte nach und glich in einem hochklassigen Spiel mit 3:2 aus. Doch Pistej und Kaluzny ließen sich davon nicht beirren. Beide gewannen ihre ausstehenden Einzel mit 3:0 und bescherten Linz Saisonsieg Nummer vier. In der Tabelle haben wir aber den UTTC Oberwart wieder überholt wegen des besseren Spielverhältnisses und liegen aktuell somit am 7.Platz. Unsere 2. Bundesliga – Mannschaft verlor am Sa. 11.1.2020 gegen die SG Gumpoldskirchen / Mödling knapp mit 3:6. Florian Ebner (2) und Raphael Stütz holten die Punkte für unser Team. Während die Niederlage gegen Gumpoldskirchen / Mödling vorauszusehen war, schmerzt die 1:6 Niederlage am So. 12.1.2020 gegen den Badener AC 2 umso mehr, weil diese Mannschaft bisher den letzten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga eingenommen hat. Den einzigen Punkt für unsere Mannschaft holte Florian Ebner. Es ist aber festzuhalten, dass der Badener AC 2 mit einer komplett neuen Mannschaft angetreten ist, bei der auch Dimitij Levenko zum Einsatz kam. Somit belegt unser 2. Team den letzten Platz der 2. Bundesliga.

Comments are closed.