News

 UTTC Sparkasse Salzburg startet erfolgreich in die Herbstmeisterschaft der TT Bundesliga

Mit schönen Erfolgen startete der UTTC Sparkasse Salzburg beim Eröffnungsturnier der TT Bundesliga in Baden bei Wien in die neue Saison. Zwar konnte die 1. Bundesligamannschaft mit Koyo Kanamitsu, Zoltan Zoltan und Christian Luginger kein Match für sich entscheiden, aber beim Spiel um den 5. Platz schrammte man knapp an einer Sensation vorbei. Nachdem Koyo Kanamitsu mit einem Sieg gegen Wetzel auf 1:1 gegen Solex Consult Wr. Naustadt stellen konnte, war Christian Luginger nahe an der Sensation. Er führte gegen den höher einzuschätzenden tschechischen Legionär Tomas Konecny der Wr. Neustädter im Entscheidungssatz 10:6. Leider konnte Luginger insgesamt 5 Satzbälle nicht verwerten, sodass das Match gegen die mit dem Vizeweltmeister von 2003 Saehyuk Joo ( damals wurde Werner Schlager Weltmeister im Tischtennis ) angetretenen Niederösterreicher mit 1:3 abgegeben werden musste. Sehr erfolgreich hat sich hingegen die 2. Mannschaft des UTTC Sparkasse Salzburg geschlagen. Nach Siegen gegen den Badener AC 2, TTC Oberpullendorf und einen knappen Niederlage gegen Feldkirchen, spielte die Mannschaft um Michael Trink, der bis auf 1 Spiel alle seine Begegnungen gewann, um den 5. Platz gegen Kapfenberg 2. Dieses Spel konnte mit 3:1 klar gewonnen werden, wobei Michael Trink (2) und der 15 jährige Youngster und Jugend EM Teilnehmer Raphael Stütz (1) scorten. Damit konnte die 2. Bundesligamannschaft des UTTC Sparkasse Salzburg einen Bonuspunkt erreichen und steht damit im oberen Drittel der Tabelle der 2. Bundesliga. Die gesamten Ergebnisse des Bundesliga – Openings samt den einzelnen Spielergebnissen können Sie unter www.oettv.org, Aktuelles und Service unter Ergebnisdienst einsehen.

Unser Team UTTC Salzburg 1 mit dem Team Walter Wels 1 beim Bundesliga Opening in Baden
Unser Team UTTC Salzburg 1 mit dem Team Walter Wels 1 beim Bundesliga Opening in Baden









 


 











b




































































Comments are closed.