Nachwuchs

Aktuelle News von unserem Nachwuchs

Tolle Ergebnisse unserer Nachwuchsspielerinnen und -spieler bei den U17 ÖM im SZN in Salzburg Liefering: 1x Gold,1x Silber und 3x Bronze

Mit sensationellen Resultaten überzeugten die Nachwuchsspieler und -spielerinnen unseres Vereins bei den Österr. U17 Meisterschaften am Wochenende im SZN in Salzburg Liefering. Insgesamt konnten 4 Medaillen gewonnen werden, davon 1 in Gold, 1 in Silber und 2 in Bronze. Im Mannschaftswettbewerb der Bundesländer erreichten unsere 12 Jährige Julia Dür und die 11 jährige Sophia Pichler den ausgezeichneten 3. Platz. Die Burschen erzielten den 4.Patz mit den Spielern Kento Waltl, Alexander Dür und Simon Acimovic sowie Leo Blersch.
Die UTTC Festspiele im Jugendtischtennis gingen in den Individualbewerben weiter. Im Burschen Doppel qualifizierten sich Alexander Dür und Kento Waltl sensationell für das Finale, das sie mit 0:3 gegen Rzihauschek / Hold verloren und damit den 2. Platz und damit die Silberne holten. Julia Dür erreichte mit Ihrer Partnerin Elena Fuchs aus Oberpullendorf ebenfalls das Finale im Mädchen Doppel. Sie gewannen das Doppelfinale gegen Henning / Mitar mit 3:1 und holten damit die Goldmedaille. Mit Ihrer Partnerin hat Julia Dür schon das Mädchen Doppel bei den U15 ÖM gewonnen. Julia kam darüberhinaus im Mädchen Einzel ins Halbfinale, wo sie gegen ihre Doppelpartnerin Elena Fuchs nach 3:1 Führung noch 3:4 unterlag und damit die 2. Bronzemedaille holte.

Sophia Pichler holt Bronze in U11 beim int. Youth Contender Turnier in Linz, Julia Dür wird 9. bei den U13 Mädchen: Unsere beiden Mädchen Julia Dür ( 12 Jahre ) und Sophia Pichler ( 11 Jahre ) machten Furore beim internationalen Youth Contender Turnier in Linz. Sophia Pichler, die Tochter des Salzburger Landestrainers Michael Pichler, holte im U11 Bewerb sogar die Bronze – Medaille, wobei sie nur der Siegerin Miriam Meier aus OÖ im Semifinale unterlag. Julia Dür erreichte im U13 Bewerb den tollen 9. Platz und hat sich im U15 Bewerb über die Vorrunde für den Hauptraster qualifiziert, wo sie in der 1. Runde ausschied. Also unser Verein macht auch international mit seinen Mädchen eine gute Figur, die ab Herbst 2022 in einer eigenen Bundesligamannschaft der Damen in der 2. Bundesliga spielen werden.





3. Salzburger Nachwuchsliga endete mit 5 Siegen von Jugendlichen des UTTC Sparkasse Salzburg
Alle 5 Bewerbe der 3. Salzburger Nachwuchsliga ( SNL ) wurden von Jugendlichen des UTTC Sparkasse Salzburg gewonnen. Das Ranglistenturnier des STTV wurde in 5 Gruppen nach der Spielstärke der Teilnehmer im Sportzentrum Mitte in Nonntal durchgeführt. Insgesamt waren 53 Jugendliche aus ganz Salzburg am Start. Die gesamten Ergebnisse finden Sie im Anhang. Sieger der 3. SNL wurde wieder Alexander Dür von UTTC Sparkasse Salzburg vor Simon Acimovic vom UTTC St. Georgen und Leo Blersch von TTC Raiffeisen Kuchl. Die übrigen Gewinner sind: Fabian Erlach ( Gruppe 2 ), Paul Deisenhammer ( Gruppe 3 ), Emil Blaschek ( Gruppe 4A ) und Thomas Bogensperger ( Gruppe 4B ). Das Siegerfoto der Gruppe 1 entnehmen Sie dem Anhang, von links: Dr. Günther Höllbacher vom Veranstalter UTTC Sparkasse Salzburg, Simon Acimovic, Alexander Dür, Leo Blersch.  
Die 11 Jährige Sophia Pichler, Tochter des Landestrainers Michael Pichler, erreichte den hervorragenden 6 Platz unter 53 Teilnehmern. 
Ergebnisliste 3. Salzburger Nachwuchsliga

Dr. Günther Höllbacher vom Veranstalter UTTC Sparkasse Salzburg, Simon Acimovic, Alexander Dür, Leo Blersch.
von links: Dr. Günther Höllbacher vom Veranstalter UTTC Sparkasse Salzburg, Simon Acimovic, Alexander Dür, Leo Blersch.


1. WIN Turnierserie ist für unseren Nachwuchs am Wochenende in Linz sehr erfolgreich ausgefallen: 
Mit 3 Gruppensiegern haben sich die Talente des STTV beim Ranglistenturnier des österreichischen TT Nachwuchses sehr erfolgreich in Szene setzen können. Unsere 11 jährige Sophia Pichler gewann die Gruppe 3 bei den Mädchen und bei den Burschen konnten Simon Acimovic ( UTTC St. Georgen ) die Gruppe 5 und unser Sebastian Weinzierl  die Gruppe 11 jeweils den 1. Platz erreichen. Sie sind damit automatisch berechtigt in die nächst höhere Gruppe für das kommende Ranglistenturnier des ÖTTV aufzusteigen. Unsere 12 jährige Julia Dür belegte in der Gruppe 1 der Mädchen den ausgezeichneten 4. Platz. Sie konnte sogar die Siegerin des Turniers Juliana Sarofem aus der Steiermark mit 3:2 besiegen, musste sich aber der U19 Staatsmeisterin Michelle Kases mit 2:3 und der Burgenländerin Elina Fuchs ( aktuelle Spielerkollegin in der 2. Bundesliga bei Oberpullendorf ) ebenfalls mit 2:3 geschlagen geben. Für den STTV stehen noch weitere drei 2. Plätze in der Ergebnisliste, sodass das WIN Turnier ( Wettkampf im Nachwuchs ) in Linz sehr erfolgreich war. Bei den Burschen belegten in der Gruppe 2 Alexander Dür 6. und Florian Bichler den 9. Platz. Kento Waltl erzielte in der Gruppe 3 den 7. Rang. Den 2. Platz holte sich Simon Sams in der Gruppe 6 und Fabian Erlach errang den 9. Platz in Gruppe10. Sehr erfolgreich schnitten unsere Teilnehmer in der Gruppe 11 ab: Sebastian Weinzierl gewann diese Gruppe vor Joshua Sams; Paul Deisenhammer erreichte den 5. und Paul Heiglmaier den 9. Platz. Octavian Spannagel wurde in Gruppe 12 Fünfter und Max Braun erreichte in Gruppe 14 den 12. Platz. Insgesamt haben wir als Verein mit 13 Teilnehmern eines der größten Kontingente bei diesem 4. WIN Turnier gestellt.

Florian Bichler und Jan Nemeth gewinnen Bronze im Doppel bei den U19 ÖM in Baden: 
Mit einer Bronze Medaille kehrte die Salzburger Delegation von den U19 ÖM in Baden zurück. Florian Bichler von unserem Verein und Jan Nemeth vom TTC Raiffeisen Kuchl erreichten das Semifinale im Burschen Doppel und konnten den 3. Platz in diesem Bewerb belegen ( siehe Foto: links Jan Nemeth, rechts Florian Bichler ). Weitere Medaillen für den STTV waren diesmal leider nicht drinnen. Gespannt war man über das Abschneiden der beiden Mädchen Julia Dür ( 12 Jahre ) und Sophia Pichler ( 11 Jahre ) in der U19 Alterskategorie, hatten sie doch vor 1 Woche bei den U15 ÖM sensationell den Bundesländerbewerb für Salzburg gewonnen. Auch diesmal konnten sie in die Endrunde der besten 4 einziehen, mussten sich aber mit 1:3 gegen Niederösterreich und mit 2:3 gegen Oberösterreich 2 geschlagen geben. Dabei hatte Julia Dür in der Vorrunde alle Spiele gewonnen, so auch gegen die als Nummer 2 gesetzte Michelle Kases aus OÖ, die letztlich U19 Österr. Meisterin im Finale über Fang Molei wurde. Im Spiel um den Einzug ins Mannschaftsfinale unterlag sie der Nummer 1 der Setzung, Fang Molei aus NÖ, nach 2:1 und 10:6 Führung im 4. Satz doch noch mit 2:3. Es war wieder eine tolle Talentprobe unserer beiden jungen Mädchen im Bundesländerbewerb, bei dem sie den 4. Platz belegten. Bei den Burschen erzielte die 1. Mannschaft des STTV mit den Spielern Florian Bichler, Kento Waltl und Alexander Dür, alle vom unserem Verein, den 5. Platz. Die 2. Mannschaft mit Leo Blersch und Filip Kipman ( beide Kuchl ), Simon Acimovic ( St. Georgen ) und Simon Sams ( UTTC Salzburg ) belegte den 8.Platz. Alle Ergebnisse der U19 ÖM in Baden findet Ihr im Internet unter XTTV Ergebnisdienst (oettv.info).

Jan Nemeth und Florian Bichler
Jan Nemeth und Florian Pichler gewinnen Bronze bei den Ub19 Staatsmeisterschaften



Comments are closed.